Drucken

"She culture" ist ein zweijähriges Projekt (von Oktober 2013 bis September 2015) im Rahmen des EU-Kulturprogramms 2007-2013.

Es hat zum Ziel, die kulturelle Diversitäten und den interkulturellen Dialog durch die Analyse und Bewertung der Genderpolitik im kulturellen Bereich auf europäischem und nationalen Niveau zu fördern, vor allem:

Ausgangspunkt der Analyse sind die Frauenmuseen, da sie eine einzigartige Beobachterrolle einnehmen, um zu analysieren, was für einen sozialen Wert die Interaktion zwischen kulturellen und Genderprojekten produziert.

Teile des Projektes sind: